Corona Krise und die Auswirkungen auf Unternehmen, Inhaber, Geschäftsleitung, Betriebsräte und die Mitarbeiter (m./w./d.)

Die Corona Pandemie stellt Unternehmensinhaber, Geschäftsleitung und Betriebsräte vor neue Herausforderungen. Diese können nur gemeinsam gelöst werden, etwa durch folgende kollektivrechtliche Instrumente:
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Corona Pandemie
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Corona Management
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Personalmanagement
während der Corona Krise
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Abbau Überstunden und
Urlaub während der Corona Krise
Vereinbarung Interessenausgleich wegen Corona Krise
Vereinbarung Sozialplan wegen Corona Krise
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Arbeitszeitregelung
wegen Corona Krise
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Kurzarbeit
wegen Corona Krise
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Anordnung bzw.
Durchführung von Kurzarbeit im Betrieb
Betriebsvereinbarung Regelungsabrede Kurzarbeit Urlaub
Freizeitausgleich Einteilung Arbeitszeit

 

Zur Konzeption und Verhandlung von solchen Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden im Zusammenhang mit der Corona Krise liegen bereits Erfahrungen vor. Wie immer ist auch dies absolute Massarbeit. Ich arbeite im Auftrag von Konzernbetriebsräten, Gesamtbetriebsräten und örtlichen Betriebsräten (bspw. als Sachverständiger nach § 80 III BetrVG). Selbstverständlich auch im Rahmen von Video- und Telekonferenzen, also unter Beachtung aller gebotenen Vorsichtsmaßnahmen.

Rufen Sie mich doch einfach an: 0171-7201231. Ein erstes Informatorisches Gespräch ist kostenlos und unverbindlich.

Oder schicken Sie mir eine E-Mail. Ich antworte umgehend: schliess@srln.de

Gemeinsam und mit der erforderlichen Umsicht werden wir die Krise meistern.